Die Regel von preiswertem vs. teurem Schmuck


Bei Schmuck bekommt man das, wofür man bezahlt – es gibt klare Gründe, warum ein Stück mehr kostet als ein anderes. Hinter einem Schnäppchen verbirgt sich in der Regel ein Opfer, von dem Sie vielleicht nicht genau wissen, was dieses Opfer ist. Lassen Sie uns erklären.
Warum ein Stück teurer ist als ein anderes, hat in erster Linie drei Gründe:

Quantität und Qualität des verwendeten Metalls
Menge und Qualität der verwendeten Diamanten oder Edelsteine
Handwerkliches Können

Bei der Gegenüberstellung von preiswertem und teurem Schmuck müssen Sie sich diese Faktoren ansehen, die zum Preis beitragen. Als Kunde verstehen Sie wahrscheinlich die grundlegenden Unterschiede zwischen den verschiedenen Edelmetallen, die für Schmuck verwendet werden, wie z. B. Platin und Weißgold. Sie wissen wahrscheinlich auch, dass bestimmte Schmuckstücke aufgrund ihrer Größe oder sogar ihrer Beschaffenheit von Natur aus mehr wert sind, wie z. B. Diamanten gegenüber Topas. Es ist Ihnen nicht fremd, Geschicklichkeit und Schönheit in einer Fassung zu erkennen, und Sie verstehen, wie sich diese Handwerkskunst auf den Preis auswirkt.
Aber darüber hinaus wird der Unterschied zwischen teurem und preiswertem Schmuck ein wenig komplizierter. Der Markt ist voll von synthetischen Steinen sowie künstlich behandelten Steinen, die wie natürliche Edelsteine aussehen, aber viel billiger sind als diese. Hier muss der Käufer aufpassen, dass er nicht in dem Glauben gelassen wird, er würde ein Schnäppchen machen. Denken Sie daran, dass es so etwas wie „etwas für nichts“ nicht gibt, wenn es um feinen Schmuck geht.
Neben diesen drei Hauptgründen gibt es noch weitere Faktoren, die ins Spiel kommen. Handgefertigter Schmuck wird immer mehr kosten als in Massenproduktion hergestellter. Das liegt daran, dass in der Verarbeitung ein zusätzlicher Wert steckt. Das gilt auch für Designer-Labels – Sie zahlen im Endeffekt auch für die Kunst. Sie werden feststellen, dass diese Stücke einzigartiger sind und in der Regel nur über spezialisierte Juweliere und nicht über große Ladenketten zum Verkauf angeboten werden.
Teurer Schmuck – Wofür zahlen Sie?

Am besten sie schauen nach einem Perlenarmband für herren.
Um das zu erklären, sollten wir uns genau ansehen, wofür Sie bezahlen. Wir wissen, dass an erster Stelle die Edelmetalle wie Gold, Platin, Silber und Palladium stehen. Wichtig ist jedoch, wie dieses Metall verarbeitet ist. Das ist Ihre Basislinie. Das ist der Grund, warum wir uns entschieden haben, Schmuck von verschiedenen High-End-Designern anzubieten, wie zum Beispiel unser 14k Weißgold Ritani Knife-Edge Solitaire Engagement R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.